Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   M€lli
   Ramin

http://myblog.de/flexigrashalm

Gratis bloggen bei
myblog.de





gestern (achtung, LANG)

der folgende text wird wohl etwas länger werden.
wer sich nich für aktivitäten anderer interessiert oder das gesetz beim wort nimmt oder was weiss ich brauch gar nich erst anfangen zu lesen...

so aber jetz ma los. ich bin schon um neun uhr aufgestanden. wer jetzt denkt is doch ok, ich meine neun uhr morgens an einem freien tag. egal, auf zum bahnhof und mit ramin, pitti, steffi, iris und michael treffen, um ramin neue klamotten zu kaufen. ich muss mal sagen, das is uns ziemlich gut gelungen, sieht echt super aus!
zurück in wedel haben michael und ich steffi die zeit bis zur arbeit vertrieben. oder besser steffi hat sie sich vertrieben in dem sie durch die bahnhofstraße getanzt is (und dabei frau kleynstüber umgetanzt hat xD) und wir anderen beiden ihr dabei von einer bank aus zugeguggt haben.
anschließend bin ich zum beachclub um mit der mannschaft deutschland polen zu guggn und natürlich pizza zu essen und von dem takewandoo trainer genervt zu werden... das spiel war aber derbe spannend und zum schluss hat deutschland ja doch noch gewonnen. (neville is wundertoll)
ca. um 11 war ich bei ramin. haben ne viertel stunde auf pitti gewartet und dann n bisschen klassenfahrt fotos angeguggt. zu geil... 'dies is ein nickel...'
als wir fertig waren ham wir uns auf den weg zu michael gemacht um ihn abzuholen. er wusste nur noch nichts von seinem glück. wir auf zum arsch der welt, irgendwo morwegsiedlung. da sein handy aus war wollten wir zur altbewährten fenster-methode greifen (hat ja bei uns anderen schon gefunzt). sollte sich bei michael allerdings als schwierig erweisen, weil sein fenster irgendwo versteckt ist. also ab durch den garten. soweit es ging, in diesem fall ein halber schritt.
-Licht geht an-
Was wird das da unten?
scheiße, das war michaels vater. tja macht ja nen super eindruck und wenn man dann auf die frage weiss michael denn davon auch noch nein antworten muss, kommt das auch nich besser. nya, wundertoll. er kam dann trotzdem aus dem keller (wo er mit seinem bruder carrera bahn gespielt hat xD) und hat sich uns angeschlossen.
wir wussten nich so recht was wir machen sollen... diese situationen sind immer die besten, weil wir dann meistens auf ein probates mittel zurückgreifen: scheiße bauen.
ganz einfach. also ab zur schule, oberstufenhof. die schule ist in der nacht ja auch immer am geilsten (egal ob von innen oder von außen, muha) bisschen rumgeguggt, die eingänge mit den mülleimern und brettern blockiert und auf den bänken rumgechillt. doch dann fing es an lustig zu werden.
hey, das klo is auf
tja nix wie rein da, wände verschönern...
nahc diesem kleinen laune pusher kam das geilste. da war halt so ein fenster auf kipp. aber nich mehr lange, ramin hat ja dünne arme. als das fester auf war und ramin drin kam die 'lasst-mich-zurück-geht-ohne-mich-szene', die bei keinem guten einbruch fehlen darf. (eingebrochen sind wa ja nich wirklich, eher ein einstieg). also, ramin drinnen... eigentlich gut, wenn da nicht diese komischen geräusche gewesen wären. panik. alle losgerannt, irgendwie in einer reihe, denn pitti is hingeflogen (die besagte szene traf ein). wie sich später herausgestellt hat, war dieser sturz eine gemeinschaftsarbeit von michael und mir. 6, setzten und shame on us...
bla bla, nachedem wir uns wieder gefangen hatten sind wir rein und haben uns ausgiebig umgeschaut und alles erkundet. das hat voll spaß gemacht und damit wir auch was davon haben wollten wir nen overhead mitgehen lassen. hat sich aber als zu kompliziert erwiesen, sodass wir uns auf einen cd/kasseten/radio player beschränkt. muha. muss ja auch sein, sonst wärs ja langweilig.
irgendwie war uns dannach aber wieder langweilig und wir haben uns noch mehr in komische (zitat) 'klischee-jugendliche' verwandelt. die aktion war ja schon typisch, aber anschließend in park auf auf spielplatz gehen is echt wie ausm buch, was uns aber erst später aufgefallen ist. bisschen geschaukelt und gerutscht, alles freidlich, bis die beiden jungs ein dreh-ding gefunden haben. so ein kleines wo sich eine person reinsetzten und drehen kann. wenn das schonma da is, muss man das wohl oedr übel auch ausprobieren. schön an bio denken, lange und schnell drehen und dann losrennen (hätten wir mal lieber lassen sollen). gesagt, getan. pitti, ramin und ich nacheinander, das ganze ein paar mal, bis wir nicht mehr konnten und total down am boden lagen. sone kombis kommen nich gut. so mit schwindelgefühl und übelkeit lagen wir aufm boden rum, mit dem wir auch vorher schon bekanntschaft geschlossen haben (pitti mit dem gesicht voll in sand, ich hab mir meine finger zwischen ihm und den boden eingeklemmt und ramin hat sich allgemein geflatscht). michael hatte nich mitgemacht und schlich die ganze zeit im rum. irgendwann hab ich mich dann auf gemacht ihn zu fangen, was ich tatsächlich, trotz diesen umständen, geschafft habe. irgendwann lagen wir dann zu viert rum und haben sterne geguggt, keine ahnung wie lange, hatte keine uhr dabei. wenn man mal drüber nachdenkt war das ein ziemlich geiler ort, alles von bäumen umgeben aber wenn ma da liegt kann man überall himmel sehen. haben uns überlegt da mal öfter hinzugehen. für heute wars genug.
ab nach hause, hört sich leichter an als es war, nur mal ein zitat von ramin (wenn ich den mund auf mache, muss ich kotzen). habens aber doch geschafft. erst haben wir alle ramin gebracht, dann haben michael und ich pitti gebracht und zu letzt hat michael mich noch gebracht. er is alleine nach hause, aber mit achtzehn kann man da ja wohl xD.
zu hause hab ich erst mal den player umdekoriert, damit nix mehr nachzuweisen is und hab ihn auch gleich ausprobiert. er sieht jetzt auch nich besser aus, aber ich denk ma, dass es verständlich is, dass man um halb vier nich mehr so mega kreativ is...
tja, dann wollt ich schlafen, ging aber nich also hab ich mit dem neuen teil radio laufen lassen und n buch weiter gelsen (eins das mich total nervt, aber das einzige is, was ich noch nicht gelesen hab). das buch handelt von irgendsoner suchti tussi, vonwegen xtc und so -.- . das nächste was gemerkt hab, war, dass ich aufgewacht bin und techno scheiße im radio lief. war so dieser zwei-minuten-schlaf, denn es waren nur ein paar vergangen. inzwischen stand die uhr auf fünf und ich habs dann auch mal für nötig gehalten ins bett zu gehen und hab fünf stunden von garagen geträumt...

greetz from da flexigrashalm --->
15.6.06 21:11


crash

mir ist langweilig ich hab ein bisschen schlechte laune und muss deutsch buchvorstellung machen. absolut scheiße. das buch is eigentlich ganz geil aber man hab ich da grad bock drauf...
scheiße gestern auch nich bei pitti gewesen (sorry) habs derbe verplant komm heut irgendwann und hol das zelt ab. hab ich auch derbe lust drauf.
noch ähm fuck welches datum is heute? wenn ich morgen abgeben muss also am 26. is heut wohl der 25.. bis zum 11. sind das pff 16 tage. glaub ich. in 16 tagen fahr isch in urlaub vierzehn tage später komm ich wieder bin dann hier und fahr am 4 wieder weg. für ne woche zu meinen verwandten nach düsseldorf und monheim. ja. monheim is doch wundertoll. wenns da arbeit gäbe würd ich später wieder zurück.
mist jetz is auch noch die musik ausgegangen so ein kack. dummes radio.
chatte grad mit mela über talkshows. is amüsant.
ah ich will paintball spielen. paintballsuchtie. ja man alle/s abknallen klick klack boom. muha. *sessel k.o. schlag* agessionsbewältigung. also wenn njemand lust hat sich verkloppen zu lassen kommt einfach vorbei. kost auch nix.
alles kostet nix, solange es langweilig und uninteressant is, alles was drüber liegt is teuer und man kriegt nix ab.



fragt mich bloß net warum ich das geschrieben hab. hatte bock was zu machen kein grund für diese buchstabenfolge.

flexigrashalm
25.6.06 14:48





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung